Unsere pädagogischen Schwerpunkte

Sprachförderung

In unserer Kindertagesstätte wird regelmäßig Sprachförderung angeboten und umgesetzt. In der täglichen Gruppenarbeit finden vielfältige Angebote statt, die die Freude am Sprechen wecken bzw. erhalten (z.B. Fingerspiele, Gespräche, Bücher, Lieder).
Für die zukünftigen Schulkinder findet Sprachförderung nach Bedarf nach dem Programm von Doris Tophinke statt. Ausgebildete Sprachförderkräfte im Kon-Lab-Programm von Dr. Zvi Penner haben zusätzlich die Möglichkeit, gezielte Förderung mit den Kindern durchzuführen, die Sprachentwicklungsverzögerungen zeigen und/oder deren Muttersprache nicht Deutsch ist.